Premium Bildgebende Verfahren

Anomalien und Normvarianten – Interne Veränderungen 2.10

Situs inversus (totalis)
Hans-Joachim Thiel
Anomalien und Normvarianten – Interne Veränderungen 2.10: Situs inversus (totalis)
Abb. 1.4: Koronare 2-D-Rekonstruktion der axialen Scans mit frontaler Ansicht des Situs inversus © HJ Thiel
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MT-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Bei Röntgenuntersuchungen des Thorax oder einer thorakalen Computertomografie ist in seltenen Fällen eine Dextrokardie zu sehen. Bei etwa 0,01 % aller Lebendgeburten besteht diese Anomalie. Sie stellt meistens einen Zufallsbefund bei anderer klinischer Symptomatik dar und kann in allen Altersgruppen nachweisbar sein.

Zusammenfassung

Die Ätiologie des Situs inversus totalis ist unklar. Isoliert vorkommend ist er bei Neugeborenen und auch Erwachsenen asymptomatisch.

Schlüsselwörter: Situs inversus totalis, Röntgen, CT, MRT

Abstract

The etiology of situs inversus totalis remains uncertain. Isolated situs inversus totalis is usually asymptomatic in the neonate and adults.

Keywords: Situs inversus totalis, x-ray, CT, MRI

DOI: 10.3238/MTADIALOG.2021.0286

Entnommen aus MTA Dialog 4/2021

Online-Angebot der MT im Dialog

Um das Online-Angebot der MT im Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige in der MT im Dialog schalten?

Stellenmarkt
Industrieanzeige